nennen

to name; to cite; to call
* * *
nẹn|nen ['nɛnən] pret na\#nnte ['nantə] ptp gena\#nnt [gə'nant]
1. vt
1) (= bezeichnen) to call; (= einen bestimmten Namen geben) to name, to call

jdn nach jdm nennen — to name sb after (Brit) or for (US) sb

Friedrich II., genannt "der Große" — Frederick II, known as Frederick the Great

das nenne ich Mut! — that's what I call courage!

das nennst du schön? — you call that beautiful?

See:
eigen, Name, so
2) (= angeben, aufzählen) to name; Beispiel, Grund, Details to give

die genannten Namen — the names mentioned

können Sie mir einen guten Anwalt nennen? — could you give me the name of a good lawyer?

3) (= erwähnen) to mention

das (weiter oben) Genannte — the above

das genannte Schloss — the above-mentioned castle, the castle referred to

2. vr
to call oneself; (= heißen) to be called, to call oneself

er nennt sich nur so — that's just what he calls himself

und so was nennt sich Liebe/modern (inf) — and they call that love/modern

und so was (wie er) nennt sich modern/Dichter (inf) — and he calls himself modern/a poet

* * *
1) (to nickname: He was dubbed Shorty because of his size.) dub
2) (to give a name to: They named the child Thomas.) name
* * *
nen·nen
<nannte, genannt>
[ˈnɛnən]
I. vt
jdn/etw \nennen to name [or call] sb/sth
genannt known as
2. (anreden) to call
Freunde dürfen mich Johnny \nennen friends may call me Johnny
3. (bezeichnen)
etw \nennen to call sth
wie nennt man das? what do you call that? [or is that called?
[jdm] jdn/etw \nennen to name sb/sth [to sb]
ich nenne Ihnen einige Namen I'll give you a few names
können Sie mir einen guten Anwalt \nennen? can you give me the name of a good lawyer?
genannt referred to
das genannte Restaurant ... the restaurant mentioned ...
5.
das nenne ich ... I call that ...
das nenne ich aber mal ein leckeres Mittagessen! [now] that's what I call a delicious lunch!
II. vr (heißen)
sich akk \nennen to call oneself
und so was nennt sich ...! (fam) and they call that a ...!
du bist gemein! und so was nennt sich Freundin! you're mean! and you call yourself a friend!
* * *
1.
unregelmäßiges transitives Verb
1) call

jemanden nach jemandem nennen — call or name somebody after somebody

jemanden beim Vornamen nennen — call somebody by his/her first or Christian name

das nenne ich Mut/eine Überraschung — that's what I call courage/well, that 'is a surprise

2) (mitteilen) give <name, date of birth, address, reason, price, etc.>
3) (anführen) give, cite <example>; (erwähnen) mention <person, name>
2.
unregelmäßiges reflexives Verb <person, thing> be called

er nennt sich Maler — usw. (behauptet Maler usw. zu sein) he calls himself a painter etc.

und so was nennt sich nun ein Freund — (ugs.) and he/she has the nerve to call himself/herself a friend

* * *
nennen; nennt, nannte, hat genannt
A. v/t name; (benennen) auch call, designate form; spottend: dub;
jemanden nach jemandem nennen name (oder call) sb after sb;
jemanden beim oder
bei seinem oder
mit seinem Namen nennen call sb by his (oder her) name;
jemanden einen Lügner nennen call sb a liar;
Maria I., genannt „die Katholische“ Mary I, (otherwise) known as Mary the Catholic;
das nenne ich eine Überraschung! well, that really is a surprise!;
das nenne ich ein gelungenes Buch that’s what I call a well-written book;
das nennst du einen guten Wein? is that what you call a good wine?
2. (erwähnen) mention; (anführen) quote; (preisgeben) reveal, give away;
kannst du mir den höchsten Berg der Welt nennen? can you name (oder what’s) the highest mountain in the world?;
können Sie mir ein gutes Hotel/eine gute Werkstatt nennen? can you give me the name of a good hotel/garage?
3. (benennen) name;
morgen will das Parteipräsidium den Spitzenkandidaten nennen the party executive committee wants to name the top candidate tomorrow;
pro Verein können zwei Teilnehmer genannt werden each club can name two participants
B. v/r be called;
wie nennt sich …? what’s … called?;
und das oder umg
so was nennt sich Lehrer! and he calls himself a teacher;
und das nennt sich Kultur! and that’s supposed to be culture, and that goes by the name of culture, and they call it culture; Eigen, genannt, Name 1
* * *
1.
unregelmäßiges transitives Verb
1) call

jemanden nach jemandem nennen — call or name somebody after somebody

jemanden beim Vornamen nennen — call somebody by his/her first or Christian name

das nenne ich Mut/eine Überraschung — that's what I call courage/well, that 'is a surprise

2) (mitteilen) give <name, date of birth, address, reason, price, etc.>
3) (anführen) give, cite <example>; (erwähnen) mention <person, name>
2.
unregelmäßiges reflexives Verb <person, thing> be called

er nennt sich Maler — usw. (behauptet Maler usw. zu sein) he calls himself a painter etc.

und so was nennt sich nun ein Freund — (ugs.) and he/she has the nerve to call himself/herself a friend

* * *
v.
(§ p.,pp.: nannte, genannt)
= to name v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Nennen — Nênnen, verb. irreg. act. ich nenne, du nennest oder nennst; Imperf. ich nannte, Conj. nennete, Mittelw. genannt. 1. Ein Ding bey seinem Nahmen rufen oder erwähnen, dasselbe vermittelst des Ausdruckes bezeichnen, welchen es als einen Nahmen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • nennen — V. (Grundstufe) jmdm. oder einer Sache einen Namen oder eine Bezeichnung geben Synonyme: benennen, bezeichnen, rufen Beispiele: Wir haben das Kind Anna genannt. Sie hat mich einen Dummkopf genannt. Kollokation: jmdn. beim Vornamen nennen nennen V …   Extremes Deutsch

  • nennen — Vsw std. (8. Jh.), mhd. nennen, nemmen, ahd. nemnen, nemmen, nennen, as. nemnian Stammwort. Aus g. * namn ija Vsw. nennen , auch in gt. namnjan, anord. nefna, ae. nemn(i)an, afr. namna, nemna, nanna, nenna. Ableitung von Name mit dem Suffix in… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • nennen — nennen: Das gemeingerm. Verb mhd. nennen, ahd. nemnen, got. namnjan, aengl. nemnan, schwed. nämna ist von dem unter ↑ Name behandelten Substantiv abgeleitet und bedeutet eigentlich »mit einem Namen belegen«. Vgl. dazu z. B. das von lat. nomen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • nennen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • anrufen • benennen Bsp.: • Nennen wir ihn Billy! • Kannst du mich nächsten Monat anrufen? …   Deutsch Wörterbuch

  • nennen — nennen, nennt, nannte, hat genannt 1. Mein Freund heißt Alexander, aber alle nennen ihn Alex. 2. Wie nennt man dieses Gerät? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Nennen — (eine Nennung abgeben), im Sport soviel wie anmelden. Ein Pferd wird für ein Rennen »genannt«, um konkurrenzberechtigt zu werden. S. Wettrennen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • nennen — ↑titulieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • nennen — räsonieren; sprechen; quasseln (umgangssprachlich); (sich) unterhalten; plappern; sagen; mitteilen; reden; schwätzen (umgangssprachlich …   Universal-Lexikon

  • nennen — nẹn·nen; nannte, hat genannt; [Vt] 1 jemanden / etwas + Name + nennen jemandem / etwas einen bestimmten Namen geben: Sie nannten ihre Tochter Christa; Er nennt seinen Hund Schnuffi 2 jemanden + Name + nennen jemanden mit einem bestimmten Namen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • nennen — 1. a) benennen, einen Namen geben, mit einem Namen versehen, rufen; (ugs. scherzh.): benamsen; (veraltend): heißen. b) bezeichnen, charakterisieren, etikettieren; (bildungsspr.): apostrophieren, hinstellen, stempeln; (geh.): schimpfen; (ugs.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.